Lowe Alpine Diran 5565 Trekkingrucksack blau

sJwNJFqlLn

Lowe Alpine Diran 55-65 Trekkingrucksack blau

Lowe Alpine Diran 55-65 Trekkingrucksack blau

- Geeignet für: Herren- Typ: Trekkingrucksack, für Trinkblasen- Trinksystem: vorbereitet- Regenhülle: ja- verstellbare Rückenlänge: ja- Befestigungsmöglichkeit für: Stöcke, Eisaxt/Pickel, Isomatte, Schlafsack- Schultergurte atmungsaktiv, ergonomisch geformt, verstellbar, dick gepolstert- Hüftgurt: verstellbar, mit Tasche(n), dick gepolsterte Hüftflossen- Tragesystem: Axiom 3- Taschen/Fächer: Hauptfach mit mehreren Zugängen, seitliche Mesh-Taschen, Fach für SOS-Kit- Extras: viele Anbringungsmöglichkeiten außen- Hinweise: Rückenlänge: 43,2 - 55,9 cm- Maße (HxBxT) 75 x 38 x 30 cm- Rückenlänge: 43,2 cm- Volumen: 55 l- Gewicht: 2,2 kg

Artikelnummer: TAB3D0401

Lowe Alpine Diran 55-65 Trekkingrucksack blau Lowe Alpine Diran 55-65 Trekkingrucksack blau Lowe Alpine Diran 55-65 Trekkingrucksack blau Lowe Alpine Diran 55-65 Trekkingrucksack blau Lowe Alpine Diran 55-65 Trekkingrucksack blau Lowe Alpine Diran 55-65 Trekkingrucksack blau Lowe Alpine Diran 55-65 Trekkingrucksack blau

Am späten Nachmittag komme ich beim Fahrradverleih in Costa Teguise an. Vor der Tür steht Andreas, mit dem ich die Ausleihe vereinbart habe. Er schraubt an einem Rennrad, das nach Profi aussieht. Es gehört einem Triathleten, der beim anstehenden Ironman Lanzarote antreten wird: rund vier Kilometer schwimmen, 180 Kilometer Rad fahren, 42 Kilometer laufen. Andreas ist dabei, die Hochprofilfelgen abzubauen: zu viel Angriffsfläche für den Wind, meint er. Ich quetsche mein Gepäck in zwei Fahrradtaschen und schnalle sie an meinem Trekkingrad fest. Ich setze Helm und Sonnenbrille auf und fahre los. Bevor es dunkel wird, will ich in Yaiza sein, vor mir liegen 35 Kilometer. Ich rolle an weiß gekalkten Häusern vorbei, die sich in eine Landschaft aus Schwarz und Anthrazit ducken. Die Vorgärten sehen aus, als hätte man lastwagenweise Pflanzengranulat verschüttet. Die runden Kügelchen sind vulkanischen Ursprungs und hier so normal wie anderswo Sand. Gedrungene Palmen säumen die Landstraße.

API

"Ohne API Management wäre das Internet der Dinge nur ein großes Ding",  POON Switzerland POON Switzerland Handtasche schwarz
 und es stimmt. API (Application Programming Interfaces) sind eine extrem wichtige Zutat des Internets der Dinge: Sie machen den Datenaustausch zwischen Apps und Geräten möglich. Mit offenen APIs kann die smarte Wetterstation eines Herstellers seine Daten an die smarte Markise eines anderen Herstellers weitergeben und bei starkem Wind Markisen einfahren und Rolladen schließen. Mulesoft hat die 10 wichtigsten APIs im IoT in einer Infografik illustriert, darunter zum Beispiel Fitbit API oder das  Nest Learning Thermostat API .

Über die Hochschule

Nützliche Links

Infos zum Herunterladen